Outdoor-Living mit prächtigen Blüten

compo

Outdoor-Living mit prächtigen Blüten

Power-Duo für Balkon- und Kübelpflanzen von COMPO

Ob Mittelmeer-Flair, Asia-Lounge oder bunte Familien-Idylle – wenige Quadratmeter genügen, um Balkon oder Terrasse in eine üppig blühende Wohlfühloase zu verwandeln. Entscheidend fürs Gärtnerglück: Neben ausreichendem kühlem Nass kommt es vor allem auf das richtige Substrat an: Die Compo Sana Balkon- und Kübelpflanzenerde mit Aqua-Depot ist exakt auf die Bedürfnisse von Topfgewächsen abgestimmt und bildet von Anfang an eine hervorragende Lebensgrundlage für die grünen Schützlinge.

compo kübelpflanzendünger
(Foto: Compo)

Dafür bringt sie eine einzigartige Eigenschaft mit: Das Aqua-Depot speichert überschüssiges Gießwasser und gibt es bedarfsgerecht an die Pflanzen ab. Für Freizeitgärtner liegt der Vorteil klar auf der Hand: Weniger gießen dank geringer Verdunstung  das macht die Pflege noch einfacher! Gut zu wissen, dass sich der Trockenstress bei den Pflanzen in Grenzen hält, wenn das Gießen einmal ausgefallen ist. Die sofort wirkende Start-Düngung versorgt die Pflanzen bis zu acht Wochen lang kontinuierlich mit allen wichtigen Nährstoffen. Zusätzlich ist Compo Plus Gärtner-Humus beigemischt, für ein Blütenfinale bis in den Herbst.

Die optimale Ergänzung für rundum vitale, sichtbar schönere Pflanzen über die ganze Saison bietet Compo mit dem Balkon- und Kübelpflanzendünger. Der einfach und sauber zu dosierende Flüssigdünger stärkt die Widerstandskraft der Pflanzen und regt das Wurzelwachstum an, eine Extra-Portion Eisen sorgt für anhaltende Blütenpracht und sattes Blattgrün.

Mit dem Dream-Team von Compo werden die beliebten Sommergäste in Kübeln, Kästen und Ampeln zu Eyecatchern!

Perfekt zur Grillsaison – Montreux 570 G von OUTDOORCHEF

Newcomer in modernem Design

Perfekt zur Grillsaison – Montreux 570 G von OUTDOORCHEF

Im Zuge der Markenverjüngung legt der schweizerische Grillexperte jetzt nach und präsentiert das erste Modell der neuen Generation: Der Gas-Kugelgrill Montreux 570 G aus der Classic Line begeistert durch aktuelles Design und komfortable Features, die un­komplizierten Grillspaß auf höchstem Niveau offerieren. Damit tritt der etablierte Anbieter von Gas-, Kohle- und Elektrogrills den überzeugenden Beweis an, dass er mit Enthu­siasmus und Innovationsfreude alles daran setzt, die Barbecue Culture weiter voranzu­bringen. Grillen, Kochen und Backen im Freien wird zum einzigartigen Erlebnis.

outdoorchef

Herzstück des Gas-Kugelgrills mit dem 2-Brennersystem und integrierter Zündung ist der Easy Flip Trichter, der Schutz vor Fettflammenbrand und unerwünschter Rauchentwick­lung bietet. Ein Handgriff genügt, um vom direkten auf indirektes Grillen, Kochen und Backen zu wechseln, dazu wird einfach der Trichter umgedreht. Beim direkten Grillen und Kochen zentriert sich die hohe Grilltemperatur auf der Mitte des Rosts  perfekt für saftige Steaks. Fürs Niedrigtemperaturgaren eines Bratens, Dünsten von Gemüse oder Backen einer Pizza ist die indirekte Methode angesagt, hier verteilt sich die Hitze gleichmäßig in der geschlossenen Kugel.

In puncto Design bringt Outdoorchef einen trendigen Mix aus klassischen und organi­schen Elementen ins Spiel, die das Grillgerät auch funktionell und ergonomisch aufladen. Ein Novum sind die großen Seitenflächen aus massivem Holz, die zur mühelosen Reinigung herausgenommen oder als Serviertablett verwendet werden können. Sie verfügen zudem über eine Grifflücke, die das Verschieben des Grills ebenso erleichtert wie die wetterbeständigen Laufräder. Die Haube des Montreux 570 G lässt sich mit dem neuen Deckelscharnier bequem im 135° Winkel öffnen, so dass beide Seitentische uneingeschränkt nutzbar bleiben. Blick fürs Detail beweist Outdoorchef auch bei der Gestaltung der Brenner-Regler: Gummierte Oberflächen verbessern die Haptik und erlauben ein präzises Handling. Durch unterschiedlich große Drehknöpfe wird zudem eine klare Unterscheidung der Brenner erreicht. Das integrierte Thermometer ist dank optimierter Grafik noch besser ablesbar.

Charakteristisch für den exklusiven Grill ist das großzügige X-Gestell, das dem Montreux 570 G eine unverwechselbare Optik verleiht und gleichzeitig für eine angenehme Arbeitshöhe sorgt. Die nivellierbare Kugel und die höhenverstellbaren Füße gestatten eine Anpassung der Grillflächen und Seitentische an den Untergrund. Das erhöht die Stabilität des Kugelgrills und eröffnet gleichzeitig optimale Voraussetzungen für den Einsatz des vielfältigen Zubehörs.

Ob Steaks, Braten, Pizza, Asia Wok oder Cupcakes, die Einladung zum Grillfest steht! Mit Outdoorchef wird daraus ein kulinarisches Highlight, das auch dem Gastgeber einen relaxten Abend beschert, weil einfach alles gelingt. Nach dem Event ist der Grill schnell wieder sauber und einsatzbereit, dank porzellanemailliertem Trichter, Rost und Fettauf­fangschale. 

Premiere: Erste Stellenbörse auf IPM ESSEN 2014

ipm 2014
„Grüne Karriere“ – unter diesem Motto geht auf der IPM ESSEN 2014 erstmals eine Stellenbörse für die internationale Gartenbaubranche an den Start. Sie bietet in der Halle 4A Ausstellern die kostenlose Möglichkeit, offene Stellen in ihren Betrieben auszuschreiben. Fachbesucher können freie Stellen finden und Stellengesuche platzieren. Ergänzend wird ein kleines Forum als Informationsplattform angeboten.

Interessenten steht ab sofort ein Formular für die Stellenbeschreibung zur Verfügung, das ausgefüllt an ipm@messe-essen.de zurückgeschickt werden kann. Die Ausschreibungen werden dann an der „Grüne-Karriere-Wand“ veröffentlicht. Vor Ort besteht ebenfalls die Möglichkeit, Stellenanzeigen aufzugeben.

IPM Essen – Die Weltleitmesse des Gartenbaus

ipm14

Die Internationale Pflanzenmesse – IPM ESSEN – Die Weltleitmesse des Gartenbaus.

Als einzige Fachmesse ihrer Art bildet sie die gesamte Wertschöpfungskette von der Pflanzen-Produktion, über die Technik, Floristik, Ausstattung bis hin zum Point of Sale ab. Auf keiner anderen Pflanzenmesse findet das Fachpublikum eine derart umfassende Marktübersicht und vielfältige Neuheiten.

Auf der aktuellen IPM, die vom 28. bis 31. Januar 2014 in Essen stattfindet, werden wieder mehr als 1.500 Aussteller aus 50 Ländern sowie Fachbesucher aus über 100 Nationen erwartet. Die internationale Pflanzenmesse ist mit weiteren Veranstaltungen in Moskau, Dubai, Peking und Bangalore vertreten.
ipm-bild
(Bild: IPM.tv)

Veiling Rhein-Maas -Rückblick 2013 u. Vorschau 2014

vrmLogo

Veiling Rhein-Maas -Rückblick 2013 u. Vorschau 2014

Veiling Rhein-Maas ist zufrieden mit der Entwicklung des Marktplatzes in den letzten zwölf Monaten, obwohl es kein einfaches Jahr war. Die Versteigerung entwickelt sich weiter positiv und plant auch für das neue Geschäftsjahr eine Vielzahl strategischer Projekte.

Im Jahr 2013 konnten insgesamt 50 neue Kunden gewonnen werden. Trotz des kalten Frühjahres betrug der Umsatz der Versteigerung im Jahr 2013 ca. 315 Millionen Euro. Der Anteil, den die Fernversteigerungskunden am Gesamtumsatz ausmachen, stieg im zweiten Jahr in Folge um vier Prozent auf jetzt 21 Prozent. „2013 war ein außergewöhnlich schwieriges Jahr, das wir verhältnismäßig gut abschließen konnten“, so Ruud Knorr, Geschäftsführer Veiling Rhein-Maas.
Im Dezember des letzten Jahres wurde der Versteigerungssaal der Veiling Rhein-Maas mit einer 28 m breiten und 3 m hohen Projektionsfläche in LED-Technik ausgestattet. Durch diese neue LED-Projektionsfläche können zukünftig über allen acht Versteigerungsuhren Produktinformationen, Texte, Produktfotos und Logos optimal präsentiert werden. Diese Investition war für Veiling Rhein-Maas von großer Bedeutung, um den modernen internationalen Standards zu entsprechen und die Versteigerung im Hinblick auf Angebot und Nachfrage zukunftsfähig zu gestalten.

versteigerungssaal
(Foto: Veiling Rhein-Maas)

Das Jahr 2014

Veiling Rhein-Maas legt weiterhin sehr viel Wert auf den direkten Kontakt und eine gute Zusammenarbeit mit ihren Anlieferern und Kunden. Aus diesem Grund wird das neue Jahr wieder mit einem Anlieferer- und Kundentag gestartet, der dieses Jahr unter dem Motto `Gemeinsam als Partner in die Zukunft´ steht. Dieser Tag bietet eine Plattform zum Informations- und Meinungsaustausch.
Im Juni 2014 jährt sich die Eröffnung der ersten Versteigerung am Standort Straelen zum hundertsten Mal und Veiling Rhein-Maas wird auch im Jubiläumsjahr an der Weiterentwicklung des Marktplatzes arbeiten. So wird im Jahr 2014 z.B. ein neuer Internetauftritt präsentiert und die Anlieferer der Versteigerung werden in einer Befragung um ihre Meinung und Verbesserungsvorschläge gebeten. Die Kunden von Veiling Rhein-Maas haben bereits im letzten Jahr an einer solchen Befragung teilgenommen. Zudem wird ein eigenes Veiling Rhein-Maas Online-Portal geschaffen, mit dem die Kunden auch mobil auf die Angebotsinformationen zugreifen können. Darüber hinaus wird die Jahresanliefermeldung, mit der die Anlieferer am Ende eines Jahres die geplante Liefermenge für das nächste Jahr angeben, digitalisiert.