Tag toom baumarkt

Toom Baumarkt: Start in das Frühjahr unter dem Motto „FRÜHJAAA! BEI TOOM.“

21 Februar, 11:56, by redaktion Schlagwörter: , , ,

Zum Start seiner Frühlingskampagne „FRÜHJAAA! BEI TOOM.“ feiert toom Baumarkt die Eröffnung von 12 Märkten

Toom Frühjahrsoffensive

Unter dem Motto „FRÜHJAAA! BEI TOOM.“ startet toom Baumarkt am 1. März 2013 mit einer großangelegten Kampagne in den Frühling.

Die Idee dahinter: Je länger der Winter dauert, desto stärker wächst die Sehnsucht nach dem Frühling heran und die Lust aufs Machen.Mit den ersten Sonnenstrahlen erwacht alles zu neuem Leben, alles wächst und blüht.

Die Kernbotschaft der Baumarktkette lautet: toom bietet alles, was es für den perfekten Saisonstart braucht – das spornt dazu an, in Haus und Garten aktiv zu werden.

Mit der Kampagne erhöht toom Baumarkt massiv den Werbedruck zum Saisonstart 2013, um das saisonale Verkaufspotenzial in dieser abverkaufstarken Zeit voll auszuschöpfen.

Gleichzeitig wird dabei die Bekanntheit der Unternehmensmarke erhöht und das Image vor allem im Gartenbereich gestärkt. Die Kampagne hat toom Baumarkt gemeinsam mit der Düsseldorfer Agentur Ogilvy konzipiert.

toom Baumarkt investiert: 12 Märkte erstrahlen in neuem Glanz

Passend zum Start in die neue Saison eröffnet toom Baumarkt am 11. März 2013 12 Märkte nach Umbau. „In die Neugestaltung der Märkte hat toom Baumarkt einen zweistelligen Millionenbetrag gesteckt“, erklärt René Haßfeld, Geschäftsführer Vertrieb toom Baumarkt.

„Dies ist vor allem eine Investition in zukunftsorientierte Konzepte und damit in die langfristige Sicherung von Arbeitsplätzen. In diesem Jahr werden wir uns auch weiter verstärkt Markt-Umbauten widmen, um unsere Stärke als kompetenter und zeitgemäßer Baumarkt sowohl im Erscheinungsbild als auch im Sortiment und Service zu unterstreichen“, so Haßfeld weiter.

Nach mehrwöchiger Umbauzeit können sich Kunden in Buxtehude, Stade, Bergheim, Erlensee, Riesa, Tübingen, Potsdam, Erfurt, Senftenberg, München-Haidhausen und Duisburg-Wanheimerort auf ihren neugestalteten toom Baumarkt freuen.

Neben dem grundsätzlich überarbeiteten äußeren Erscheinungsbild profitieren die Kunden von einer besseren Übersichtlichkeit und erweiterten Sortimenten rund um die Themen Bauen und Technik, Ambiente und Gestalten.

Die toom Gartencenter verfügen über alles, was das Hobbygärtnerherz begehrt: eine große Auswahl an Pflanzen, Erden und Dünger sowie Gartenbaustoffe und Gartentechnik. Zudem finden Kunden in ihren toom Baumärkten ein umfangreiches Angebot an aktuellen Gartenmöbeln, Grills und Zubehör.

In Bebra hat toom Baumarkt zudem sein zweites Green Building eröffnet. Der neue Markt ist so konzipiert, dass Energie und die natürliche Ressource Wasser im täglichen Betrieb geschont werden. toom Baumarkt erhielt dafür bereits vor der Eröffnung des Green Buildings das Vorzertifikat „Silber“ der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB).

Fachkundige Beratung – von der Idee bis zur Umsetzung

Besonders wenn es um das Thema Fachservices geht, ist toom Baumarkt gut aufgestellt: Die toom „Wohnraumberatung“ stellt ihren Kunden Fachpersonal zur Seite, das Anregungen und Unterstützung für die Verschönerung des eigenen Zuhauses gibt.

Die toom „Gartenberatung“ bietet nützliche Tipps zur saisonalen Bepflanzung, eine ganzjährige Beetplanung sowie eine vollständige Konzeption, um den eigenen Traumgarten entstehen zu lassen.

Mit dem „Handwerkerservice“ können Interessierte die komplette Abwicklung ihres Bau- oder Renovierungsvorhabens aus einer Hand realisieren – vom Angebot über die Ausführung bis hin zur Endabnahme. Zahlreiche weitere Leistungen wie Farbmischservice, Holzzuschnitt, Lieferservice, Geräte- und Transporterverleih unterstreichen die Kompetenz von toom Baumarkt.

toom Baumarkt: Aktion zur Nachhaltigkeit vom 27. August bis 1. September

22 August, 05:30, by redaktion Schlagwörter: , , ,

 

 

 

 

Verantwortung übernehmen und nachhaltig handeln – dafür steht toom Baumarkt.

Unter dem Motto „Zusammen für unsere Zukunft“ lädt das Unternehmen seine Kunden zu einer informativen Nachhaltigkeits-Aktionswoche in die Märkte ein:

Vom 27. August bis zum 1. September dreht sich alles um nachhaltige Produkte sowie den effizienten Umgang mit Energie und Wasser.

Gleichzeitig setzt sich toom Baumarkt mit der Aktion „Grüne Kindergärten“ für eine kindgerechte Begrünung von 100 Kindergärten ein, die auch Kunden unterstützen können.

Rund 400 Azubis von toom Baumarkt beweisen zudem mit innovativen und kreativen Ideen ihren Sinn für Nachhaltigkeit.

Als Unternehmen der REWE Group beteiligt sich die Baumarktkette an der nationalen Aktionswoche zur Nachhaltigkeit. An den drei Hauptaktionstagen Donnerstag, Freitag und Samstag bietet toom Baumarkt seinen Kunden eine komplette Rundumberatung mit vielen Tipps, um das eigene Zuhause grüner zu gestalten: So wird zum Beispiel der optimale Umgang mit Strom und Heizenergie in verschiedene Vorführungen demonstriert. „In Zusammenarbeit mit unseren Industriepartnern machen wir das Thema Nachhaltigkeit für unsere Kunden erlebbar“, erläutert Detlef Riesche, der als Vorsitzender der Geschäftsführung von toom Baumarkt für das Nachhaltigkeitsengagement des Unternehmens verantwortlich ist.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Woche der Nachhaltigkeit 2012 – Foto: toom baumarkt

Aktion „Grüne Kindergärten“

Im Rahmen der Nachhaltigkeitswoche macht sich toom Baumarkt mit der Aktion „Grüne Kindergärten“ für ein kindgerechtes und langfristiges Gartenvergnügen stark.

Insgesamt 100 Kindergärten in ganz Deutschland dürfen sich demnächst über einen neuen Garten zum Toben, Verstecken und Entdecken freuen.

Das Planen und Anlegen der Gärten übernehmen die Profis von toom Baumarkt, die auch gleich Pflanzen, Erde und Arbeitsmaterial mitbringen.

Auch Kunden können die Aktion unterstützen: Beim Kauf von ausgewählten Pflanzen fließen jeweils zehn Cent pro Euro in die Begrünung der Kindergärten.

Toom Baumarkt hat in 2011 seinen Umsatz gesteigert

02 Februar, 05:30, by redaktion Schlagwörter: , ,

 

 

 

 

Die unter dem Dach der Rewe Group agierenden 365 Toom Bau- und Gartenmärkte (2010 = 368) haben 2011 nach Firmenangaben einen Brutto-Umsatz von 2,441 Mrd. € (2010 = 2,359 Mrd. €) generieren können.
Das ist ein Umsatzwachstum von 2,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

In Eckental bei Nürnberg (Bayern) und in Nieder-Olm (Rheinland-Pfalz) sollen in diesem Jahr zwei neue Toom Baumärkte mit Gartencenter starten.

TOOM- Baumarkt ruf „Hallo Erde!“ – Woche aus

12 September, 06:22, by redaktion Schlagwörter: , ,

In der „Hallo Erde!“- Woche, die von heute dem 12.9. bis zum 17.09.2011 andauert , dreht sich bei toom Baumarkt alles rund um die Themen zu Mensch und Umwelt.

In den deutschlandweit mehr als 320 toom Baumärkten wird es in Kooperation mit Industriepartnern Vorführungen und Informationen zu Themen wie Wasser-, Strom- und Heizenergiesparen, Solartechnologie, Wärmedämmung, Regenwassernutzung und vieles mehr geben.

Als Unternehmen der REWE Group beteiligt sich die Baumarktkette an der nationalen Aktionswoche zur Nachhaltigkeit.

Deutschlandweite Baumpflanzaktion

Erstmalig führt toom Baumarkt zudem eine nationale Baumpflanzaktion durch. Pro verkauftem Eimer Farbe der toom Qualitätsmarke Genius Pro spendet toom einen Baum für die Region. Die Farbprodukte sind emissionsarm sowie lösungsmittelfrei und werden in einem energiesparenden Produktionsprozess hergestellt also ganz im Sinne der Umwelt.

Als Erster auf dem deutschen Markt verkauft toom zudem seine weiße Dispersionsfarbe in einem Eimer, der vollständig aus Recycling-Kunststoff gefertigt wurde.

Das duale System ist eine wichtige Rohstoffquelle. Einwegverpackungen aus Kunststoff werden so zurück in den Produktionszyklus geleitet.

Dieser wichtige Nachhaltigkeitsaspekt hat ebenso wie unsere Wälder mit ihren Laub- und Nadelbäumen eine positive Auswirkung auf die CO2-Bilanz, erläutert Detlef Riesche, der als Geschäftsführer von toom Baumarkt für das Nachhaltigkeitsengagement des Unternehmens verantwortlich ist.

Für jede der 21 Verkaufsregionen der Baumarktkette ist bereits mit den lokalen Forstämtern ein Waldgebiet zur Einpflanzung der Setzlinge aus der Baumpflanzaktion benannt worden. Welche Baumart für die jeweilige Forstung die richtige ist, wurde gegenseitig abgestimmt.

Es wäre großartig, wenn pro Region einige hundert Bäume gepflanzt werden könnten, hofft Riesche. So hätten wir wirklich etwas bewegt!

Acht neue Elektroautos im Einsatz für die Baumärkte

Auch für die eigenen Mobilitätslösungen setzt toom Baumarkt konsequent auf Nachhaltigkeit und Energieeinsparung: In acht Städten bringt ein Elektrokleinwagen die toom Handwerkskoordinatoren von nun an mit leisem Motor und ohne Abgase auf den Weg zu laufenden Aufträgen.

Wir haben bei toom vier Säulen der Nachhaltigkeit definiert. Die Investition in die acht Elektroautos und damit in eine umweltfreundliche Mobilitätslösung ist ein aktueller Erfolg bei der praktischen Umsetzung der Säule Energie, Klima und Umwelt, erläutert Riesche.

Elektrofahrzeuge können einen wesentlichen Beitrag zur Reduktion von Emissionen und des Energieverbrauchs leisten denn die Motoren arbeiten wesentlich effizienter und sind vor Ort emissionsfrei.

Die niedrigen Betriebskosten, Steuerlasten und Versicherungsbeiträge sowie die geringe Wartungsintensität der Elektromotoren tragen dazu bei, die vergleichsweise hohen Anschaffungskosten zu kompensieren.

Stromtankstellen liefern zertifizierten Grünstrom

Aufgeladen werden die Autos in Zukunft an Stromtankstellen auf dem Baumarkt-Gelände, die mit zertifiziertem Grünstrom gespeist werden.

So werden die toom Handwerkskoordinatoren völlig CO2-frei zur Baustelle fahren, wo sie Umbau- oder Renovierungsarbeiten koordinieren.

Die Säulen werden selbstverständlich auch Kunden und Nachbarn als Auflade Station für ihr Elektrofahrzeug zur Verfügung stehen.

REWE mit Umsatzrekord

25 Mai, 06:51, by redaktion Schlagwörter: ,

Auch die Baumärkte konnten den Umsatz  um 3,9% steigern.

Die REWE Group hat mit einem Gesamtaußenumsatz von über 53 Milliarden Euro im abgelaufenen Geschäftsjahr 2010 den höchsten Umsatz in der über 80-jährigen Firmengeschichte erwirtschaftet.

Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet dies ein Plus von 4 Prozent. Während die Einzelhandelsbranche in Deutschland lediglich um knapp 2 Prozent zulegte, wuchs die genossenschaftliche Unternehmensgruppe auf ihrem Heimatmarkt um 4,2 Prozent auf 36,5 Milliarden Euro.

Das Kölner Handels- und Touristikunternehmen konnte sich damit erneut deutlich besser als der Gesamtmarkt entwickeln.

Im Ausland wuchsen die Umsätze um 3,5 Prozent auf 16,6 Milliarden Euro.

Die Fachmärkte der REWE Group – toom Baumarkt, B1 Baumarkt Discount und ProMarkt – blicken auf ein Geschäftsjahr mit erfreulichem Umsatzwachstum zurück. Mit einem Zuwachs von 5,6 Prozent steigerte die Fachmarktsparte ihren Umsatz von 2,4 Milliarden Euro (2009) auf 2,5 Milliarden Euro.  Die Entwicklung belegt, dass der jeweils eingeschlagene strategische Kurs richtig ist.

Dazu zählen bei ProMarkt der Start des Multi-Channel-Vertriebskonzepts und bei toom Baumarkt die Konzentration auf das klassische Baumarktgeschäft sowie die Einführung der Spätöffnung bis 22 Uhr an Freitagen.

toom Baumarkt erwirtschaftete inklusive des Großhandelsumsatzes einen Umsatz von 1,9 Milliarden Euro, das entspricht einem Umsatzplus von 3,9 Prozent.

In den deutschlandweit 316 (-2,2%) Filialen beschäftigte toom Baumarkt 12.620 Mitarbeiter.

Die 52 selbstständigen Partner- und Franchise-Märkte erzielten einen Umsatz von 261 Millionen Euro. (Red.BM)